Firmensitz

Bild im Text zu null

Seit 2013 ist die LF Gruppe im historischen Hôtel de Pologne in der Leipziger Innenstadt ansässig, das seit seiner Sanierung über Tagung- und Konferenzräumlichkeiten in der der fünften Etage verfügt. Der gemeinsame Firmensitz der LF Gruppe fördert die Zusammenarbeit und schafft wichtige Synergieeffekte.

Regelmäßig werden auf der Veranstaltungsetage Fachkonferenzen, User Groups, Workshops und Seminare der Unternehmen der LF Gruppe durchgeführt. Die verschiedenen Veranstaltungsformate bieten die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen und Entwicklungen zu informieren und auszutauschen sowie Netzwerke auszubauen und zu pflegen.

In der Vergangenheit galt das heute denkmalgeschützte Gebäude mit dem klangvollen Namen Hôtel de Pologne, dessen Historie bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht, als eine der ersten Adressen in Leipzig für Gastlichkeit, Kultur und Kunstgenuss. Hier logierten bereits die Reformatoren Luther und Melanchthon sowie der später namensgebende König Stanislaw I. Leszczyński.

Berühmt wurde das Hôtel de Pologne vor allem durch seine großen, reich verzierten Ballsäle (Salles de Pologne). Die zum Teil noch erhaltenen historischen Strukturen wurden aufwändig und denkmalgerecht saniert und mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet.

Die ebenfalls neu entstandene Dachterrasse lädt mit einer Fläche von über 170 qm zu einem Rundumblick über Leipzig ein.

Die Tagungsräumlichkeiten können über das Hotel Michaelis auch für externe Veranstaltungen gebucht werden.

Ansprechpartner

Markus Rosenbaum, Geschäftsführer
Bild von Markus Rosenbaum

+49 341 98988-111

E-Mail schreiben